Biotoppflege Issanger

Datum: 05. August 2017
Kategorie: Biotoppflege
Wo findet das Projekt statt: Issanger, Halltal-Absam

Dem Weißen Germer geht es an die Wurzel!

Der Issanger bietet eine Vielzahl an Lebensräumen auf vergleichsweise kleinem Areal und dadurch auch eine hohe Dichte an Diversität in Flora und Fauna. Arten wie der Pannonische Enzian (Gentiana pannonica) und die Schwalbenwurz (Vincetoxicum hirundinaria) sind hier bestandsbildend. Damit das auch weiterhin so bleibt müssen bestimmte Weideunkräuter an ihrer Ausbreitung gehindert werden. Der Weiße Germer (Veratrum album) gilt als so ein Weideunkraut. Durch seine rasche Ausbreitung verdrängt er andere Pflanzenarten und kann so die Biodiversität eines Gebietes erheblich eindämmen.

teamkarwendel
PannonischerEnzian_Issanger_P.Steinmueller

Was ist zu tun?
Den Weißen Germer aus den artenreichen Flächen am Issanger ausstechen.

Was wird dadurch bewirkt?
Du kannst mithelfen, die Ausbreitung des Weißen Germers zu verhindern und dadurch den Artenreichtum des Issangers langfristig zu erhalten.

Soviel Zeit musst du einplanen:
Die Aktion findet ganztags am 05. August 2017 statt.

Ablauf:
Treffpunkt ist der Informationspavillon beim neuen Parkplatz am Halltaleingang.  Die detaillierten Informationen werden zwei Wochen vor der Aktion per E-Mail bekannt gegeben.

Was brauchst du?
Bitte bring festes Schuhwerk, Regenkleidung und Arbeitshandschuhe mit.

Wen suchen wir?
Tatkräftige Helfer, ab 18 Jahren

Teilnehmerzahl:
max. 15 Personen

Anmeldeschluss:
21. Juli 2017

Deine Ansprechpartnerin bei Rückfragen

IMG_20130705_112037

Marina Hausberger

Projektleiterin Team Karwendel

Verein Naturpark Karwendel
Unterer Stadtplatz 19
A-6060 Hall in Tirol, Austria

Mobil: +43 (0)664 1254587
marina.hausberger@karwendel.org

Team Karwendel Projekte