Junior Förster

Jahrring, Messkluppe & Co

Als Junior Förster sollen die Kinder die nachhaltige Waldnutzung im Naturpark Karwendel verstehen lernen und zusätzlich soll dieses Programm der Entfremdung gegenüber Natur und Urproduktion entgegen wirken.

2013_juniorfoerster_header

Infos

Zielgruppe: 3.-6. Schulstufe
Dauer: ca. 6 Stunden
Termine: Mai bis September
Kosten: 11 € pro Schüler/in
Besonderheiten: Die Führung findet in Form einer Rundwanderung ohne große Höhenunterschiede statt. Praktische Experimente, Erklärungen und Spiele sind die zentralen Elemente dieses Tages.

Im Gegensatz zu den Feldfrüchten wachsen die Bäume nicht innerhalb eines Jahres. Die Junior Förster arbeiten hundert Jahre im Voraus. Sie erleben das Ergebnis ihrer Arbeit nie. Stattdessen ernten sie, was vor hundert Jahren erhalten und gepflegt wurde. Naturnaher Waldbau ahmt die Natur nach, gebraucht sie ohne sie zu missbrauchen.

2013_juniorfoerster_detail1

Nachhaltigkeit lehren

In Tirol ist der Wald eng mit den Lebensräumen der Menschen verbunden. Der Wald hat verschiedene Funktionen zu erfüllen. Neben der Wertholzerzeugung soll die Bewirtschaftung auch Schutz bieten sowie artenreiche und für die Freizeit attraktive Wälder fördern.

Die Junior Förster müssen daher die manchmal widersprüchlichen Interessen der Wirtschaft, des Umweltschutzes und der Freizeitgesellschaft berücksichtigen. Manchmal gibt es dabei Verständigungsprobleme zwischen den Beteiligten. Viele empfinden das Fällen eines Baumes als Verlust, da sie nur in der Gegenwart denken. Junior Förster sehen aber nicht nur den fallenden Baum, sondern auch das vielfältige Leben, welches sich dort in den kommenden Jahren entwickeln wird.

Inhalte

Die Schüler und Schülerinnen werden an diesem Tag selbst zu Junior Förstern, lernen spielerisch dieses spannende Tätigkeitsfeld kennen und erfahren, was es mit naturnaher Waldbewirtschaftung auf sich hat. Die Kinder dürfen und sollen selbst Hand anlegen, z.B. beim Heruntersägen einer Baumscheibe oder beim Bau einer Messkluppe. Zum Abschluss erhält jeder Schüler eine Urkunde und ein Jausenbrettl.

20120718_Junior_Förster_Pertisau (48)

Themen Überblick

Alpenpark_Karwendel_Junior_Foerster_2011 (12)

Junior-Ranger-Ausbildung

Für dieses Programm erhältst du 2 Punkte und einen JUNIOR-FÖRSTER-Sticker für deinen Sammelpass.

Weitere Infos zum Punktesystem und zur gesamten Ausbildungsreihe erhältst du hier.

Weitere Informationen und Anmeldung

Anton Heufelder
Mobil: +43 (0)664 88446225
E-Mail: anton.heufelder@karwendel.org

Weitere Eintägige Angebote

  • Karwendelolympiade

    Die Karwendel-Olympiade ist eine Freizeit- oder Lehrveranstaltung für Schulklassen und Gästekinder.

  • Wasser

    Lebensraum von Köcherfliegenlarve, Koppe & Co.

  • Wald

    Wir gehen diesem Thema auf den Grund / die Wurzel.

  • Wildtiere

    Auf den Spuren von Gams, Murmeltier und Co.

  • Orientierung

    „Wo bin ich?“ – wir erarbeiten uns Orientierungshilfen.

  • Alm(er)leben

    Von der Stadt auf die Alm – in kürzester Zeit.

  • Junior Förster

    Lernt die vielfältigen Aufgaben eines Försters kennen und helft selbst mit!

  • Nordkette: Leben im Gebirge

    Ein FACETTENreicher Tag mit Besuch des Alpenzoos sowie einer Fahrt aufs Hafelekar mit der Nordkettenbahn.

Region Hall-Wattens
Innsbruck
Achensee
Silberregion Karwendel
Seefeld
Naturjuwele