Übernachtung und Einkehr

2013043_TK_ArzlerAlm_M.Hausberger (10)
Falkenhütte_O.Leiner_Panoramaschnitt

Im gesamten Gebiet des Naturpark Karwendel finden sich viele Hütten und Almen, die KarwendelbesucherInnen Verpflegung und/oder Unterkunft bieten. Weitere Unterkünfte und Campingplätze gibt es zudem in den angrenzenden Regionen. Es sei darauf hingewiesen, dass laut Tiroler Campinggesetz §3 das Campieren außerhalb von Campingplätzen verboten ist, d.h. es ist auch im Karwendel verboten. Zum Campieren zählen beispielsweise das Zelten, das vorsätzliche Biwakieren, aber auch das Nächtigen im Fahrzeug.

Neu! Hütten online buchen

Seitens der Alpenvereine gibt es jetzt die Möglichkeit, immer mehr Hütten auch online zu buchen. Auch einige Karwendelhütten nehmen daran teil! Mehr Informationen.

huettenuebersicht_small

Hütten, Almen und Gasthöfe mit Übernachtungsmöglichkeit

Wer am Abend gerne noch mit anderen Karwendelbegeisterten gemütlich beisammen sitzen oder am nächsten Morgen schon zeitig seine Tour starten möchte, findet im Karwendel genügend Übernachtungsmöglichkeiten. Gerade für die Wochenenden sei jedoch empfohlen rechtzeitig zu reservieren.

Alpengasthof Eng
Alpengasthof Gramaialm
Bettelwurfhütte
Binsalm
Brunnsteinhütte
Dammkarhütte
Eng Alm
Eppzirleralm
Falkenhütte
Gasthof zur Post
Gernalm Alpengasthof
Gramaialm
Hallerangeralm
Hallerangerhaus
Hochlandhütte
Höttinger Alm
Kaiserhütte (Weitgriesalm)
Karwendelhaus
Krinner-Kofler-Hütte
Lamsenjochhütte
Mittenwalder Hütte
Möslalm
Neue Magdeburger Hütte
Nördlingerhütte
Pfeishütte
Pleisenhütte
Pletzach Alpengasthof
Plumsjochhütte
Sankt Georgenberg
Seewaldhütte
Soiernhaus
Solsteinhaus
Tölzer Hütte

Hütten, Almen und Gasthöfe ohne Übernachtungsmöglichkeit

Auf folgenden Hütten und Almen gibt es zwar keine Übernachtungsmöglichkeit, aber man kann sich hier wunderbar stärken, ein wenig ausrasten oder einen herrlichen Blick auf’s umliegende Karwendel genießen.

Arzler Alm
Auhütte 
Bärenbadalm
Bodenstein Alm
Brunntal Jausenstation
Enzianhütte 
Falzthurn Alpengasthof 
Falzthurn Sennhütte
Feilalm Jausenstation
Fischbachalm 
Gaisalm
Garberlalm
Gramaihochleger
Hinterhornalm
Karwendelrast Alpengasthaus
Kastenalm 
Kristenalm
Oberbrunnalm
Oswaldhütte
Rauschbrunnen
Reither Jochalm
Rumer Alm
Scharnitzer Alm
Seegrube
Seekaralm
St. Magdalena Jausenstation
Stallenalm
Thaurer Alm
Walderalm
Weißenbachalm
Weißenbachhütte
Wiesenhof

Hütten mit besonderer Auszeichnung

Umweltbewussten Wanderern empfehlen wir im Sinne des Schutzgebietsgedankens speziell jene Hütten und Unterkünfte, die sich in diesem Bereich aufgrund regionaler Produkte, umweltfreundlicher Wirtschaftsweise oder maßgeschneiderter Angebote hervorheben. Es gibt dabei folgende Initiativen:

„AV-Umweltgütesiegel“
Das Umweltgütesiegel zeichnet Sektionen und ihre Hütten anhand strenger Kriterien für eine umweltgerechte Ver- und Entsorgungsinfrastruktur aus. Die Qualitätskontrolle erfolgt kontinuierlich.

„So schmecken die Berge“
Im Rahmen dieser Initiative fördert der Alpenverein die Zusammenarbeit von Hüttenwirten, Bergbauern und regionalen Erzeugern. Ziel ist die Erhaltung der bergbäuerlich geprägten alpinen Kulturlandschaft, die Förderung der regionalen Wirtschaft und ein schonender Umgang mit Ressourcen und Energie.

„Mit Kindern auf Hütten“
Besonders familienfreundliche Hütte, die sich u.a. durch folgende Punkte auszeichnen: Verpflegung in Preis und Zubereitung kinderfreundlich, Ausstattung kindgerecht (Spiel- und Lesematerial, Tagesraum für Familien, Hochstühle, etc.), Hüttenumfeld geeignet für (Naturerlebnis-)Spiele, altersgemäße Touren- und Erlebnismöglichkeiten, etc.

„Bergferien für Familien“
Bergferien sind ein Freizeitangebot auf familienfreundlichen Alpenvereinshütten mit Halbpension und Programm für die ganze Familie. Hier können sich Eltern und Kinder eine Woche lang im Gebirge aufhalten und das mit einem tollen Programm.

Im  Karwendel sind folgende Hütten an Projekten beteiligt:

Unterkünfte in den Tourismusverbands Regionen

Die fünf Tourismusverbände, die Flächenanteile am Naturpark Karwendel besitzen, geben Ihnen weitere kompetente Auskünfte zu Beherbungsbetrieben.

 

Campingplätze rund um’s Karwendel

In Tirol ist das Zelten, geplante Biwakieren oder Nächtigen im Fahrzeug außerhalb von Campingplätzen oder dafür explizit ausgewiesenen Plätzen verboten. Im Karwendel wird diese Gesetzgebung, auch im Hinblick auf die nächtliche Störung und die damit verbundene Müllproblematik, durch die Naturpark Ranger und die Bergwacht kontrolliert.

Nachtstellplätze

Hier dürfen Fahrzeuge, Busse, Wohnwägen, Wohnmobile oder sonstige mobile Unterkünfte in Ruhe über Nacht stehen und darin geschlafen werden.

Region Hall-Wattens
Innsbruck
Achensee
Silberregion Karwendel
Seefeld
Naturjuwele