Naturparkschule

Eine besondere Zusammenarbeit zwischen Schule und Naturpark

Das Konzept der Naturparkschulen gibt es seit 2007 initiiert vom Verband der Naturparke Österreichs. Zielsetzung des Projekts ist es, eine intensive Kooperation der Schule mit dem betreffenden Naturpark zu gewährleisten. Unter Berücksichtigung der Spezifika des jeweiligen Naturparks werden gemeinsam Lernziele definiert, die auf den 4 Säulen Schutz, Erholung, Bildung, und Regionalentwicklung aufbauen. Bei den eigens konzipierten Angeboten haben die Schulkinder die Möglichkeit, die Natur zu erleben und ein tieferes Verständnis für die Zusammenhänge und die Schutzwürdigkeit ihrer Umgebung zu entwickeln. Gleichzeitig soll damit die Identifikation der Bevölkerung mit dem Naturpark gestärkt werden.

 

Im Naturpark Karwendel gibt es inzwischen 5 solcher Schulen, die gemäß der Zielsetzung im Karwendelprogramm 2020 rund um den ganzen Naturpark verteilt liegen.

 

 

Prädikatisierung der Naturparkschule Vomp

Naturparkschule Karwendel Volksschule Vomp

Seit Juni 2014 gibt es mit der Volksschule Vomp die erste Naturparkschule im Karwendel.

Die VS Vomp ist nicht nur unsere erste Naturparkschule im Karwendel, ihre Direktorin Heidrun Dispiter wirkte ihrerseits schon bei den ersten Workshops zum Aufbau eines Umweltbildungsprogramms im damals neu gegründeten Verein Naturpark Karwendel mit. Somit besteht schon eine lange Zusammenarbeit, die sich auch in den vielen gemeinsam durchgeführten Exkursionen und Projekten widerspiegelt.

Besonders zu erwähnen ist die erfolgreiche Rezertifizierung im Juni 2018 nach nunmehr 4 Jahren Naturparkschule mit der erneuten Ausstellung des Prädikats.

Logo Naturparkschule Vomp

Naturparkschule Karwendel Volksschule Pertisau

Am 9. Juni 2016 fand die feierliche Prädikatisierung unserer 2. Naturparkschule – der Volksschule Pertisau – statt.

Mit der VS Pertisau kam ein Stützpunkt auf der östlichen Seite des Karwendels hinzu. Als relativ kleine Schule können viele der Programme für alle Kinder gemeinsam angeboten werden, wodurch alle profitieren.

Die Prädikatisierungsfeier auf dem Paradeschiff der Achensee Schifffahrt wird sicherlich keine(r) vergessen – wer kann schon behaupten, solch ein Ereignis mit der gesamten Schule in Form einer Rundfahrt begangen zu haben!

Logo der Naturparkschule Karwendel Volksschule Pertisau

Naturparkschule Karwendel Absam Dorf

Am 30.Juni 2017 wurde die VS Absam Dorf zur Naturparkschule Karwendel ernannt.

Als eine von gleich zwei Schulen, die im Juni 2017 in die Reihe der Naturparkschulen Karwendel aufgenommen wurden, darf sich dies sprichwörtlich auf die „Naturparkschul-Fahne“ schreiben. Die Feier im Veranstaltungszentrum KIWI ging einher mit Ausstellung Naturpark bezogener Projekte und der Vorstellung des ersten Schul-Kochbuchs.

Logo der Naturparkschule Karwendel VS Absam Dorf

Naturparkschule Karwendel Absam Eichat

Am 30. Juni 2017 wurde auch der VS Absam Eichat offiziell der Titel „Naturparkschule Karwendel“ verliehen.

Im Zuge der Feierlichkeiten wurde in der VS Absam Eichat ein eigens zu diesem Anlass von SchülerInnen geschriebenes Karwendelgedicht erstmalig vorgetragen. Gleich im Eingangsbereich des Schulhauses wird man von der Naturparkecke samt Ausstellungsvitrine begrüßt, die liebevoll gestaltet wurde. Immer wieder kann man hier auch die aktuellen Projekte der Schülerinnen und Schüler bewundern.

Logo der Naturparkschule Karwendel VS Eichat

Naturparkschule Karwendel Volksschule Eben am Achensee

Am 29. November 2017 wurde die VS Eben die 5. Naturparkschule im Naturpark Karwendel und zugleich die 100ste Naturpak Schule Österreichs

.

Aufgrund ihrer musikalischen Ausrichtung war die Feier zur Prädikatisierung für Groß und Klein, Alt und Jung ein richtiger Ohrenschmaus! Das selbstbewusste und witzige Auftreten der beiden jungen Moderatoren trug zu dieser sehr gelungenen Veranstaltung bei.

Junior Ranger Verleihung VS Vomp (29.06.18)

Die drei vierten Klassen feierten heute nach erfolgreicher Prüfung ihre Ernennung zu Junior Rangern. Alle Schülerinnen und Schüler konnten bei den einzelnen Stationen beweisen, dass sie in den vergangenen 4 Schuljahren so einiges über den Naturpark Karwendel gelernt haben. Die Verliehenen Urkunden und goldenen Abzeichen sind somit eindeutig verdient!

Sommertag (23.05 2018)

Mit voller Begeisterung erkundete die Klasse 2a heute den Sommer im Karwendel. Bei der Wanderung gab es rechts und links des Weges viele interessante Tiere und Pflanzen zu beobachten und auch zu Steinen und Bächen viel neues zu lernen.

Orientierung (April 2018)

Am 13.04 legte die Klasse 3c ordentlich vor und meisterte nach einem Vormittag zu Karte und Kompass mühelos die Schatzsuche am Ende.

Und auch die Klasse 4b bewies ihren Teamgeist und konnte zwei Wochen später am 25.04 alle Rätsel lösen, den Kompass richtig bedienen und die Schatztruhe erfolgreich bergen.

Frühlingstage (11./12.04.2018)

Sowohl die 1a als auch die 1b der Naturparkschule Vomp hatten super Glück mit dem Wetter auf ihrem Frühlingstag. In den warmen Sonnenstrahlen konnten wir duftende Frühblüher bestaunen, und ihre Strategien und Eigenarten kennen lernen. Natürlich gab es auch gemeinsame Spiele um die Sinne zu schärfen und Zeit, selbstständig die Umgebung zu erforschen.

Waldtag ( 12.10.2017)

Auf einen wunderschönen Wald-Ausflug konnte die Klasse der VS Vomp am 12. Oktober mit unseren Naturparkführern gehen. Im Wald lernten wir zahlreiche interessante Dinge über seine Bewohner und viele spannende Spiele wurden auch gespielt. Ein tolles Highlight war die aus Ästen selbstgebaute Waldmurmelbahn.

Frühlingstag (16.05.2017)

Im Zuge der diesjährigen Woche der Artenvielfalt (19.05. – 28.05.2017) wurde mit insgesamt 4 Klassen der Naturparkschule Vomp ein Frühlingstag veranstaltet. Bei verschiedenen Aktivitäten konnten die Kinder ihr bereits erlerntes Wissen zum Thema Wald anwenden und neue Dinge entdecken. Bevor es ins Gelände ging wurde das Heft zum Projekt der Artenvielfalt „Flugkünstler“ präsentiert und überreicht, das von den Kindern der 1a und der 2c gemeinsam gestaltet wurde.

Schulprojekt in der Woche der Artenvielfalt (14.-22.05.2016)

Jede Klasse gestaltete Plakate zu einem Thema aus dem Bereich der heimischen Flora & Fauna. Heraus kam ein buner, vielfältiger Mix wunderschöner kleiner Kunstwerke! In einer Vernissage am 20. Juni stellten die Kinder „ihre“ Projekte den anderen Klassenkameraden und LehrerInnen vor.

In den Sommermonaten sind diese Plakate im Naturparkhaus in Hinterriß zu bewundern.

Naturerlebnistage in der Eng (20./21.06.2016)

Zusammen mit den Rangern und Guides des Naturparks gingen die 3. Klassen auf Entdeckungsreise in der Eng. So konnte das erworbene Wissen um die Wildtiere gleich in der Praxis getestet werden und siehe da, Murmeltier, Fuchs und Schwarzspecht gaben sich die Ehre. Am anderen Tag wurde der Engergrund Bach genauer unter die Lupe genommen – zahlreiche Stein-, Eintags- und Köcherfliegenlarven wurden gesammelt, bestimmt und gezeichnet.

Junior-Ranger-Anwärter (29.06.2016)

Im Rahmen einer Schulstunde – bei der nocheinmal auf das Naturpark-Schuljahr  zurück geschaut wurde – erhielten die SchülerInnen der 2. Klassen ihr Junior-Ranger-Anwärter-Abzeichen verliehen sowie den silbernen Sticker für ihren Sammelpass.

Prädikatisierung (14.06.2014)

Mit der Prädikatisierungsfeier im Juni 2014 gibt es nun die Volksschule Vomp als erste Naturparkschule im Karwendel.

Im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung, bei der zugleich auch das 40-jährige Bestandjubiläum der Schule begangen wurde, erhielt Direktorin Heidrun Dispiter aus den Händen von LHStv.In Ingrid Felipe und  Volkhard Meier Vize-Obmann des Verbandes der Naturparke Österreichs die Urkunde überreicht. Beim anschießenden Schulfest konnten sich die SchülerInnen bei der Karwendelolympiade miteinander messen – getreu dem Motto „Höher, schneller, weiter – und gescheiter!“

Sommertag (03.07.2018)

Einen aufregenden Sommertag konnte die VS Pertisau im Juli erleben. Mit Spielen und Neugier im Gepäck ging es durch Wälder und Wiesen und viele Tiere, ihre Spuren und Pflanzen konnten entdeckt, beobachtet oder bestimmt werden.

Tierspurensuche (11. & 22. Februar 2017)

Für die Klassen der Naturparkschule Pertisau ging es im Februar hinaus auf Spurensuche. Im Schnee wurden die unterschiedlichsten Tierspuren gefunden und zugeordnet.

Waldtag (12.09.2016)

Schon gleich zum Schulstart stand der erste Exkursionstag mit dem Naturpark auf dem Programm. Bei herrlichem Herbstwetter ging es mit der gesamten Schule (18 Kinder!) um das Thema „Wald“. Beginnend mit dem Sammeln einer Wald-Eintrittskarte wanderten wir auf dem oberen Seebergsteig Richtung Pletzachalm und weiter zur Gernalm. Unterwegs wurden die Gallen der Buchengallmückenlarve und ein Ameisenhügel untersucht, ein Waldtier-Quiz gespielt und so manche nützlich Waldläufertricks gelernt. Nach einer Pause auf der Gernalm ging es mit dem Panoramazug von Hubert Wöll wieder zurück zur Schule.

Prädikatisierungsfeier (09.06.2016)

Die VS Pertisau erhielt am 9. Juni unter Anwesenheit von LHStv.in Ingrid Felipe und Franz Handler, dem Vertreter der Österreichischen Naturparke, das Prädikat Naturparkschule verliehen. Die MS Tirol der Achensee-Schiffahrt bildete den großartigen Rahmen für die Verleihung und war neben den gelungenen Darbietungen der Schulkinder für den Erfolg der Veranstaltung verantwortlich. Die VS Pertisau ist nach der VS Vomp die zweite Schule im Naturpark Karwendel, welche das Prädikat Naturparkschule erhält. Mit dieser Auszeichnung ist eine zukünftig noch engere Zusammenarbeit mit dem Naturpark verbunden.

In ihren Grußworten hob LHStv.in Ingrid Felipe die Naturparkschulen als wichtige Säule der Umweltbildung hervor.

Naturerlebnistage Eng (17.-19.09.2018)

Drei wunderschöne und aktionreiche Tage verbrachte die Klasse 4a im Almdorf Eng. Am Montag stand das Thema Wald im Fokus, es gab Spiele und Rätsel zu den Baumarten und bei einer Wanderung wurden die besprochenen Arten dann gleich ausfindig gemacht. Dienstag lag der Fokus mehr auf der Tierwelt des Karwendels – sowohl den kleinen Wassertierchen als auch den großen Wildtieren wie Gämsen und Steinböcke. Aber neben dem ganzen Input gab es immer auch genug freie Zeit zum Spielen, Herumtoben und Freunschaft mit den Tieren des Almdorfes schließen.

Karwendelolympiade (13.09.2018)

An vielen verschieden Stationen konnten die Schüler der zeiten Klassen heute ihr Wissen über den Naturpark, seine Tiere und Pflanzen unter Beweis stellen. Es gab Stationen zum Steinadler, den Höhenstufen im Gebirge, zur Müllproblematik, Tierrätsel, eine Station, an der man Waldmaterialien ertasten musste und viele weitere. Trotz des Wettbewerbs der Gruppen gegeneinander bekamen am Ende alle Kinder eine Urkunde.

Orientierung (22.06.2017)

Im Glände lernte die Klasse 4b heute jede Menge über verschiedene Karten, wie man Entfernungen misst und wie man sicher mit dem Kompass umgeht. Angewendet wurde das gelernte dann natürlich auch gleich und so musste  in Teams eine Schatztruhe gefunden und geborgen werden.

Prädikatisierungsfeier (30.06.2017)

Ende Juni bekam die Volksschule Absam Dorf das Prädikat Naturparkschule verliehen. Die Feier wurde von Arno Guggenbichler (Bürgermeister der Gemeinde Absam) und Eva Thiem (Direktorin der Volksschule Absam Dorf) eröffnet. Die anschließende Festrede hielten LHStv.in Mag Ingrid Felipe und Franz Handler (Geschäftsführer des Verbandes der Naturparke Österreichs). Umrahmt wurden die Feierlichkeiten durch ein Programm der Kinder der VS Absam Dorf. Außerdem präsentieren die Klassen ihre Arbeiten des vergangenen Schuljahres und stellten das selbst erarbeitete Kochbuch „Klasse Rezepte“ vor.

Orientierung (30.05.2017)

Für die Dritt- und Viertklässler der VS Absam Dorf ging es Ende Mai ins Gelände, um verschiende Möglichkeiten der Orientierung in der Natur kennen zu lernen.

Tierspurensuche (24. & 25. Januar 2017)

Ende Januar ging es für die 2a und 2b der Volksschule Absam Dorf auf Tierspurensuche ins Halltal.

Almtag (19.04.2018)

Die Klassen 3a und 3b machten sich heute gemeinsam mit unserer Naturparkrangerin auf den Weg zur Höttinger Alm. Unterwegs gab es jede Menge tolle Spiele, Naturerfahrungen und spannende Dinge über die Pflanzen und Tiere auf den Almwiesen und im Wald zu lernen.

Lehrerfortbildung (08.09.2017)

Zum Auftakt war heute das Lehrerkollegium im Naturpark unterwegs und erhielt eine erste Einstimmung, was in Zukunft alles an Erlebnissen auf ihre Schülerinnen und Schüler zukommen wird. Mit dabei: das Portal Halltal, Balancieren auf Baumstämmen und eine Schatzsuche.

Prädikatisierungsfeier (30.06.2017)

Am 30. Juni war es endlich soweit – die Volksschule Absam Eichat wurde Naturparkschule im Karwendel! Die Prädikatisierungsfeier eröffneten Arno Guggenbichler (Bürgermeister der Gemeinde Absam) und Elke Huber (Direktorin der VS Absam Eichat). Außerdem fand ein „Tag des offenen Klassenzimmers“ statt, bei dem die Schülerinnen und Schüler die Projekte präsentierten, die im Laufe des Schuljahres entstanden sind. Auch Dr. Beate Palfrader (Landesrätin für Bildung) und Mag. Franz Handler (Geschäftsführer des Verbandes der Naturparke Österreichs) richteten einige Worte an die Teilnehmenden.

Feierlich trugen Kinder ein von ihnen komponiertes Gedicht vor. Hier gehts zum Karwendelgedicht

Naturerlebnistage (26.06.2018)

Als Abschlussfahrt ging es für die 4. Klasse der VS Eben auf die Lamsenjochhütte. Schon auf dem Weg dorthin gab es viel Interessantes über Bergahornbäume, Gämsen und andere Arten zu lernen und zu beobachten. Auch die Lebewesen im Wasser des Engergrundbaches wurden eingehend untersucht. Nach einer Nacht auf der Hütte wurde am nächsten Tag die alpine Umgebung ausgiebig erkundet. Den Abschluss der schönen Tage bildete ein Besuch des Naturparkhauses in Hinterriß.

Spurensuche (06.02.2018)

Die 3. Klasse der VS Eben machte sich auf den Weg in die Karwendeltäler um dort im Schnee den Tieren in ihren Fußspuren zu folgen. Mit Erfolg! Nicht weit vom Wanderweg fanden sich Fuchs-,Marder-,Mäuse-, und Eichhörnchenspuren. Außerdem war natürlich Zeit für viele tolle Spiele und eine ordentliche Jause

Prädikatisierungsfeier (29.11.2017)

Die VS Eben ist nun die 5. Naturparkschule im Naturpark Karwendel und zugleich die 100ste Naturpak Schule Österreichs!

Zu diesem besonderen Anlass gab es eine große Pradikatisierungsfeier, die von den Schülerinnen und Schülern musikalisch, kreativ und schon mit ganz viel Wissen und Begeisterung um den Naturpark vor ihrer Haustür gestaltet wurde.