TOP 10 im Karwendel

Die Auswahl fällt nicht leicht, hat der Naturpark doch unzählige schöne Plätze zu bieten

Hier finden Sie die bezauberndsten Orte im gesamten Karwendelgebiet – von A wie Ahornboden bis W wie Wolfsklamm.


Großer Ahornboden

Ringsum himmelwärts strebende Gipfel und bis zu 600 Jahre alte, knorrige Ahornbäume.

Gleirschklamm – ungebändigter Wildfluss

Nicht nur geologisch und landschaftlich ist die Gleirschklamm ein Kleinod.

Hafelekar – Fenster ins Karwendel

Die Nordkette bildet eine spannende Grenze zwischen der wilden Natur des Karwendels und dem dicht besiedelten Inntal.

Halltal – Tal mit Geschichte

Das Halltal ist trotz seiner Nähe zum Inntal ein Stück wildromantische Natur.

Hochplatte – Sanfter Gipfel über dem Achensee

Blühende Wiesenhänge, Steinböcke, Gämsen, Murmeltiere, Adler und ein Weitblick der seinesgleichen sucht.

Isarursprung – wo die Isar noch eine Tirolerin isch

Bei Moosbänken beginnt die junge Isar leise plätschernd ihren Lauf.

Lalidererwände – die wohl berühmtesten Nordwände der Kalkalpen

Die sanfteren Gipfel des Karwendelvorgebirges machen hier Halt: grüne Almwiesen werden vom Grau kolossaler Felswände überragt.

Mondscheinspitze

Der Steinbock sonnt sich in den Karen der Mondscheinspitze.

Wolfsklamm

Wie im Märchen – durch die Klamm und dichten Wald zur auf Felsen thronenden Wallfahrskirche

Hinterriß – einzige Dauersiedlung im Karwendel

Die einzige Dauersiedlung im Naturpark ist nicht nur romantisch abgeschieden, sondern auch reich an lokaler Geschichte!

Region Hall-Wattens
Innsbruck
Achensee
Silberregion Karwendel
Seefeld
Naturjuwele